Panorama
placeholder

Sind Sie Startklar?

Hier gehts zum «ADi-Check»

?

#ztplus und ztprint

«Mach mal Pause!» ist ein personalisiertes Mailing, welches sich direkt und persönlich an den Kunden wendet, ohne aufdringlich zu sein.

ztplus-Mailing_Referenz-1b_klein.jpg

Ausgangslage
Der Printbereich und die neue Serviceagentur der ZT Medien AG treten neu mit den Marken ztprint und #ztplus am Markt auf. Um diese bei den bestehenden Kunden bekannt zu machen und bei dieser Gelegenheit mit ihnen wieder einmal ins persönliche Gespräch zu kommen, entwickeln wir (#ztplus / heute ADi AG) eine Werbeidee.

Umsetzung
Mit dem Leitgedanken «Mach mal Pause» schlagen wir unseren Kunden vor, in ihrem meist hektischen Arbeitsalltag mal eine Pause einzulegen. Hierzu laden wir sie ein, bei uns im ZT-Medienhaus einen Kaffee zu trinken, begleitet von einem selbstgebackenen Cookie. Dieses Zusammentreffen soll dazu dienen, über die bisherige Zusammenarbeit zu sprechen, diese zu reflektieren und Wünsche und Ideen für die Zukunft zu definieren. Aber auch Themen ausserhalb der Geschäftswelt sollen ihren Platz haben. Ziel ist es, den Kunden noch besser zu verstehen, um ihn auch in Zukunft optimal bedienen zu können.

Die Einladung zu dieser Kaffeepause erfolgt in Form eines persönlich adressierten Paketes, jedoch ohne einen Absender zu zeigen. Passend zum Monat Mai findet der Empfänger einen Schoko-Maikäfer, zusammen mit einer personalisierten «Schiebekarte». Noch immer weiss der Kunde nicht, wer ihm dieses Geschenk macht. Auf der Website mach-mal-pause.ch kann der Kunde dann seinen persönlichen Code eingeben und wird sodann mit einer Video-Botschaft von Agenturleiter Adrian Gaberthüel begrüsst – und zum Kaffee eingeladen. Die Kunden von ztprint werden vom Bereichsleiter Roland Lustenberger «audiovisuell empfangen».

 

ztplus-project-zt-mailing-content-xl.jpg
ztplus-Mailing_Referenz-2_klein2.jpg
In diesem Projekte haben wir in folgenden «ADi-Prinzipien» mitgewirkt:
Sichtbarkeit
Inhalt